Ihr Qualitätsurteil

Tests der Signal Iduna PKV vergleichen
Gütesiegel kostenlos unabhängig werbefrei

Vergleichen Sie Testergebnisse der Signal Iduna Krankenversicherung.

Vergleichen Sie Testergebnisse der Signal Iduna Kranken­versicherung.

Startseite » Signal Iduna

Die Signal Iduna Private Kranken­­versicherung im Test

Die Signal Iduna Gruppe aus Dortmund ist einer der größten Versicherer Deutschlands. Entsprechend gehören auch private Krankenversicherungen und Krankenzusatzversicherungen zum Angebot des Unternehmens. Dabei überzeugen die PKV-Tarife der Signal Iduna mit hoher Beitragsstabilität, was angesichts steigender Gesundheitskosten keine Selbstverständlichkeit ist.

Aufgrund des breiten PKV-Angebots der Signal Iduna Krankenversicherung a. G. sind die Tarife des Versicherers regelmäßig Bestandteil von Tests und Vergleichen. Wirtschaftsmagazine wie das Handelsblatt und Focus-Money, aber auch Ratingagenturen wie Franke und Bornberg nehmen die Leistungen der Signal Iduna unter die Lupe und kommen dabei zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Testergebnisse zur Signal Iduna

Handelsblatt

Handelsblatt testet die Signal Iduna Krankenversicherung

Das Handelsblatt und die Ratingagentur Franke und Bornberg haben 2018 gemeinsam einen PKV-Test durchgeführt, der die Preise und Leistungen der Versicherer verglichen hat. Die Tarife wurden in die Kategorien Grundschutz, Standardschutz und Topschutz unterteilt, wobei die Standard- und Toptarife bestimmte Mindestanforderungen erfüllen mussten. Dazu zählten Leistungen bei stationärer Behandlung oder die Erstattungsquote bei Zahnersatz. Berechnet wurde das Preis-Leistungs-Verhältnis anhand eines 35-jährigen Musterkunden.

Grundschutz

In der Kategorie Grundschutz ist die Signal Iduna mit dem Tarif „Start-Plus, KurPlus/100“ vertreten. Dieser erreicht 72 von 100 möglichen Punkten und damit die Gesamtnote „befriedigend“. Während die monatlichen Kosten von rund 305 Euro eine Top 5-Platzierung im Vergleich bedeuten, bewegen sich die Leistungen des Tarifs im hinteren Teilnehmerfeld.

Standardschutz

78 von 100 Punkten und das Testurteil „gut“ verdient sich der PKV-Tarif „Komfort-Plus1, KurPlus/100“ der Signal Iduna in der Testkategorie Standardschutz. Sowohl der Beitrag von circa 495 Euro im Monat als auch die Leistungen bedeuten im Vergleich einen Platz im oberen Mittelfeld.

Topschutz

Der Tarif „Exklusiv-Plus1, KurPlus/100“ der Signal Iduna erreicht im PKV-Test des Handelsblatts 84 von 100 Punkten und verpasst damit um einen Punkt die Bewertung „sehr gut“. Der Beitrag von gut 550 Euro monatlich und die Leistungen des Angebots erweisen sich dabei als absolut wettbewerbstauglich.

Map-Report

Signal Iduna PKV überzeugt im Map-Report

Der Branchendienst Map-Report nimmt weniger die einzelnen Tarife, sondern vielmehr die Versicherungsunternehmen selbst unter die Lupe. Ausschlaggebend für die Testergebnisse sind dabei folgende Kriterien:

Bilanz (unter anderem Rendite, Verwaltungskosten, Vorsorgequote, Überschussverwendung)

Service (unter anderem Stornos, Beschwerden, Gesundheitsmanagement, Transparenz)

Verträge (unter anderem Flexibilität, stationäre Zusatzversicherung, Versicherung für Angestellte und Beamte)

Im Jahr 2018 holt die Signal Iduna im PKV-Test von Map-Report 75,5 von 100 möglichen Punkten und verdient sich die Bestnote „mmm“. Nur zwei Versicherer schneiden im Vergleich besser ab.

DISQ

DISQ: Mit zwiespältigem Urteil zur PKV von Signal Iduna

Die Signal Iduna erreicht 68,6 Punkte und das Qualitätsurteil „befriedigend“. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Dortmunder Versicherungsunternehmens ist dabei mit 79,6 Punkten („gut“) deutlich besser als die Service-Qualität mit lediglich 57,5 Punkten („ausreichend“). Diese wurde anhand verdeckter Telefon-Anrufe, Anfragen per E-Mail und einer Überprüfung des Internetauftritts beurteilt.

Nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch der Service der Versicherungsunternehmen steht im Fokus des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ). Im Frühjahr 2018 wurden in Kooperation mit Franke und Bornberg 20 private Krankenversicherer darauf getestet. Die Konditionen und der Service machten dabei je 50 Prozent des Testergebnisses aus.

Preis-Leistungs-Verhältnis (unter anderem Kostentransparenz, Beitragsstabilität, Rückerstattung)

Leistungsabwicklung (unter anderem Reaktionsgeschwindigkeit, Umgang mit Beschwerden)

Kundenberatung (unter anderem Kompetenz der Mitarbeiter, regelmäßige Versicherungschecks)

Produktangebot (unter anderem Qualität, Sicherheit, Flexibilität)

Kundenkommunikation (unter anderem Verständlichkeit, Erreichbarkeit, Verbindlichkeit)

Die Signal Iduna wird von ihren Kunden in allen fünf Kategorien mit „gut“ bewertet und erhält entsprechend auch die Gesamtnote „gut“ im PKV-Test. Damit platziert sich der Versicherer in der oberen Hälfte des Vergleichs.

Informationen und Fakten zur Signal Iduna Krankenversicherung

Informationen und Adresse der Signal Iduna Krankenversicherung

Die Signal Iduna Krankenversicherung ist ein Teil der Signal Iduna Gruppe – einem wirtschaftlichen Zusammenschluss der Dortmunder Signal Versicherungen und der Hamburger Iduna. Deshalb gibt es zwei Firmensitze in den jeweiligen Städten. Entstanden sind beide Zweige 1906 beziehungsweise 1907 aus einer Interessengemeinschaft von Gewerbetreibenden und selbstständigen Handwerkern. Bis heute stammen viele Signal Iduna-Kunden aus diesen Berufsgruppen. Im Bereich der Krankenversicherung gehört seit 2017 der Deutsche Ring zur Signal Iduna. Außerdem ist die Versicherungsgruppe mit ihren 10.600 Beschäftigten in den Bereichen Lebens- und Unfallversicherung tätig. Allein aus Beitragseinnahmen generierte die Signal Iduna im Jahr 2017 rund 5,63 Milliarden Euro, wovon etwa die Hälfte auf den Bereich Krankenversicherung entfällt.

Adresse der Signal Iduna

Signal Iduna Gruppe

Hauptverwaltung Dortmund

Joseph-Scherer-Str. 3

44139 Dortmund

Telefon: 0231 / 135 0

Fax: 0231 / 135 4638

E-Mail: info@signal-iduna.de