Startseite » Nürnberger Private Krankenversicherung Test

Private Kranken­versicherung der Nürnberger im Test

Mann wird über PKV Anbieter beraten

Die private Krankenversicherung (PKV) der Nürnberger ist für versicherungsfreie Arbeitnehmer, Freiberufler, Selbstständige und seit 2018 auch für Studenten erhältlich. Beamte können über Beihilfetarife ihren medizinischen Schutz vervollständigen. Verschiedene Zusatztarife runden das PKV-Angebot der Nürnberger ab.
 
Die Tarife des fränkischen Versicherers stehen regelmäßig im Fokus verschiedener Testinstitute. So nahm das Handelsblatt die private Krankenversicherung der Nürnberger im Frühjahr 2018 genau unter die Lupe. Das Versicherungsunternehmen überzeugte die Tester dabei mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
 

Hervorragende Ergebnisse für die Nürnberger im Handelsblatt-Test

Der PKV-Test des Handelsblatts entstand im Frühjahr 2018 in Zusammenarbeit mit der Ratingagentur Franke und Bornberg. Gesucht wurde die private Krankenversicherung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in den Kategorien Grund-, Standard- und Topschutz. Die Leistungen der Tarife machten dabei 70 Prozent der Gesamtnote aus, die Beiträge flossen zu 30 Prozent in die Bewertung ein. Die Ergebnisse wurden für einen 35-jährigen Musterkunden berechnet.
 
In der Kategorie Grundschutz mussten die Tarife keine besonderen Leistungsmerkmale aufweisen. Für den Standardschutz hingegen galt es beispielsweise mindestens 60 Prozent der Kosten bei Zahnersatz zu übernehmen. An die Toptarife wurden noch höhere Anforderungen gestellt. Hier waren mindestens 80 Prozent Kostenübernahme bei Zahnersatz und eine Unterbringung im Einzelzimmer bei stationärer Behandlung nötig.
 
Da es bessere Leistungen jedoch selten kostenlos gibt, waren die Tarife im Topschutz deutlich teurer als in den beiden anderen Kategorien. Im Schnitt war ein Toptarif 100 Euro teurer als ein Grundtarif. Die Spannweite der Beiträge war mit rund 300 Euro zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot in allen Kategorien fast identisch.
 

Grundschutz
Die Tarifkombination „TOP3, ZZ20“ der Nürnberger bekommt im PKV-Test des Handelsblatts 79 von 100 möglichen Punkten. Daraus ergibt sich die Gesamtnote „gut“. Positiv heben die Tester den Leistungsumfang des Tarifs hervor. Der monatliche Beitrag von rund 460 Euro gehört aber zu den teureren im Testfeld.
Standardschutz
In dieser Kategorie ist die Nürnberger mit dem Tarif „TOP3, S2, ZZ20“ vertreten. Diese Tarifkombination holt 88 von 100 Punkten und damit das Gesamturteil „sehr gut“. Sowohl die Leistungen als auch der Monatsbeitrag von 504,25 Euro können voll überzeugen.
Topschutz
Mit der Tarifkombination „TOP6, S1, ZZ20“ platziert sich die Nürnberger auf dem dritten Platz im Vergleich. Das Angebot wird mit 86 von 100 Punkten und der bestmöglichen Gesamtnote „sehr gut“ bewertet. Lediglich zwei Anbieter erreichen im PKV-Test eine höhere Punktzahl. Den sehr günstigen Beitrag von 458,39 Euro monatlich kann gar nur ein Versicherer toppen.
 
 
Zum PKV Vergleich
 

Nürnberger mit verschiedenen PKV-Tarifen für individuellen Bedarf

Die Nürnberger hat drei verschiedene PKV-Tarife im Angebot. Der Hausarzttarif „HAT6“ ist ein Angebot für preisbewusste Privatversicherte, während die Komforttarife „TOP3“ und „TOP6“ auf umfassende Leistungen setzen. So werden in den Komforttarifen 100 Prozent aller Kosten für eine Heilpraktikerbehandlung übernommen. „HAT6“ ersetzt lediglich 75 Prozent.
 
Darüber hinaus können Versicherte die drei Tarifkombinationen mit Zusatzpaketen ergänzen und an den individuellen Bedarf anpassen. Folgende Zusatzbausteine hat die Nürnberger im Angebot:
 

  • Zusatzleistungen im Krankenhaus (zum Beispiel Chefarztbehandlung und Einzelzimmer)
  • Zahngesundheit (zum Beispiel höhere Erstattung bei Zahnersatz und Kieferorthopädie)
  • Wahlleistungen im Krankenhaus nach Unfall (zum Beispiel Behandlung durch einen ausgesuchten Spezialarzt)
  • Krankentagegeld (unter anderem freie Festlegung des ersten Tages der Auszahlung)
  • Krankenhaustagegeld (unter anderem auch bei Geburten im Krankenhaus oder Entbindungsheim)
  • Beitragsentlastungstarif (unter anderem freie Wahl über Höhe der Beitragsentlastung im Rentenalter)
 
Zudem bietet die Nürnberger für Studenten den Tarif „BAK00“ an, den sie über das Zusatzpaket „BAS2“ um bessere Leistungen im Krankenhaus ergänzen können.
 
 
Vergleich anfordern
 

Informationen und Fakten zur Nürnberger

Die Nürnberger Krankenversicherung AG wurde 1991 gegründet und gehört somit zu den jüngeren Anbietern. Das Unternehmen bietet private Krankenvollversicherungen, Beihilfetarife für Beamte und Zusatzversicherungen an. Knapp 300.000 Kunden sind in der Nürnberger krankenversichert, rund 40.000 davon vollversichert.
 
Die Nürnberger Versicherungsgruppe selbst besteht bereits seit dem Jahr 1884 und beschäftigt etwa 4.200 Mitarbeiter. Von den jährlich 2,5 Milliarden Euro Beitragseinnahmen entfallen 218 Millionen Euro auf das Krankenversicherungsgeschäft. Darüber hinaus zählen unter anderem Lebens-, Schaden- und Kfz-Versicherungen zur Produktpalette der Nürnberger.
 

Adresse und Kontakt zur Nürnberger

Nürnberger Krankenversicherung AG
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg
Telefon: 0911 / 531 0
Telefax: 0911 / 531 3206
E-Mail: info@nuernberger.de
 
 
Hat Ihnen unser Service gefallen? Dann bewerten Sie uns gerne: Sehr schlechtSchlechtNeutralGutSehr gut (1 votes, average: 5,00 out of 5)